Damit die Seite richtig dargestellt wird muss JavaScript aktiviert werden! So geht's!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

PAN Veranstaltungslogistik und Kulturgastronomie GmbH für den Filmnächte Webshop

Der Shopbetreiber

PAN Veranstaltungslogistik und Kulturgastronomie GmbH Carolinenstraße 1a, 01097 Dresden Fon: 03 51 – 8 99 32 0 / Fax: 03 51 – 8 99 32 19 E-Mail: info@filmnaechte.de / Internet: www.filmnaechte.de Amtsgericht Dresden HRB 10083 / Steuernummer: 202/116/07646 Geschäftsführer: Matthias Pfitzner, Johannes Vittinghoff

1. Allgemeines, Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Fernabsatzverträge zwischen Ihnen als Kunden und dem Webshop, betrieben von der PAN Veranstaltungslogistik und Kulturgastronomie GmbH. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Zustandekommen des Vertrages

Die Darstellung von Artikeln auf unserer Website: http://www.shop.filmnaechte.de/ stellt kein Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an Sie, die dort dargestellten Produkte bei uns zu erwerben. Ihre Bestellung des von Ihnen ausgewählten Produktes über den Warenkorb auf unserer Webseite ist ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages. Wir werden den Zugang Ihrer Bestellung unverzüglich bestätigen. Ein Vertrag kommt mit Zusendung der Bestellbestätigungs-E-Mail zustande.

3. Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung

a) Widerrufsrecht 

Sie haben das Recht binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (PAN Veranstaltungslogistik und Kulturgastronomie GmbH, Carolinenstr. 1 a, 01097 Dresden, Telefax +49 (0) 351 899 32-19 oder info@filmnaechte.de (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

b) Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Falle werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an PAN Veranstaltungslogistik und Kulturgastronomie GmbH, Carolinenstr. 1 a, 01097 Dresden, Telefax +49 (0) 351 899 32-19 oder info@filmnaechte.de zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa EUR 6,90 geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

4. Verfügbarkeit, Liefertermin und Gefahrübergang

Für alle in unserem Web-Shop abgebildeten Produkte tätigen wir konkrete Angaben zur Verfügbarkeit bzw. zum Liefertermin. Trotzdem müssen wir uns für einige Artikel, die wir nicht auf Lager halten, die Selbstbelieferung vorbehalten. Bei Lieferverzögerungen werden Sie unverzüglich informiert. Bei endgültiger Nichtverfügbarkeit werden etwa schon geleistete Anzahlungen unverzüglich rückerstattet. Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der gekauften Ware geht beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an Sie als Kunden auf Sie über. Der Übergabe steht es gleich, wenn Sie mit der Annahme in Verzug sind. Sollte Ihre Bestellung mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt bei Ihnen angeliefert werden, so bitten wir höflich darum, den Schaden sofort beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren, ggf. die Annahme zu verweigern sowie schnellst möglich mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir unsere Rechte gegenüber dem Spediteur/Frachtdienst wahren können. Verdeckte Mängel teilen Sie uns bitte ebenfalls nach ihrer Entdeckung mit. Ihre Gewährleistungsrechte als Kunde unseres Hauses bleiben natürlich unberührt.

5. Zahlung ung Versand

Es gelten die am Bestelltag gültigen Preise. Alle Preise verstehen sich als Bruttopreise in Euro und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer (von derzeit 19 % bzw. von 7 % bei ermäßigtem Mehrwertsteuersatz). Beim Versendungsverkauf versteht sich der Preis zzgl. Versandkosten. Aufrechnungsrechte stehen Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Wir versenden von Ihnen erworbene Waren in einer Lieferfrist von im Allgemeinen zwei bis drei Werktagen nach Übergabe der Ware an den Spediteur. Sie können die bei uns bestellten Gegenstände per Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Lastschrift bezahlen. Sie erhalten eine elektronische Nachricht mit Angabe des zu zahlenden Betrages und unserer Bankdaten. Mit Gutschrift Ihrer Zahlung auf unserem Konto werden die bestellten Gegenstände an Sie versandt.

6. Gewährleistung

Wir bitten darum, uns offensichtliche Mängel der Ware innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Ware bei Ihnen anzuzeigen. Ihre Gewährleistungsrechte bleiben hiervon allerdings unberührt. Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Wir stellen klar, dass Sie uns bei der Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen die reklamierten Gegenstände zur Prüfung zur Verfügung stellen müssen und zwar nach unserer Wahl durch Rücksendung an uns oder an einen von uns bestimmten Dritten. Bitte setzen Sie sich in diesem Falle mit uns telefonisch unter (0351 89932-0) in Verbindung und zwar von Montag bis Freitag von 9:30 bis 15:30, um die weitere Vorgehensweise zu vereinbaren. Verweigern Sie Ihre Mitwirkungspflicht, so sind wir von unserer Pflicht zur Gewährleistung freigestellt. Ansonsten gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Wir stellen klar, dass wir darüber hinaus Ihnen gegenüber keine Garantie im Rechtssinne abgeben.

7. Haftungsbeschränkungen

Unsere Haftung sowie die unserer Erfüllungsgehilfen werden bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen auf den vorhersehbaren, vertragstypischen unmittelbaren Durchschnittsschaden beschränkt. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen von nicht vertragswesentlichen Pflichten, durch deren Verletzung die Durchführung des Vertrages nicht gefährdet wird, haften wir sowie unsere Erfüllungsgehilfen nicht. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder Verlust Ihres Lebens. Wir haften daneben nur für eigene Inhalte auf der Webseite unseres Online-Shops. Soweit wir mit Hyperlink den Zugang zu anderen Webseiten ermöglichen, sind wir für die dort enthaltenen, fremden Inhalte nicht verantwortlich. Wir machen uns die fremden Inhalte nicht zu eigen. Sofern wir Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Webseiten erhalten, werden wir den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.

8. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an den von uns gelieferten Waren bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Für Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in unsere Vorbehaltswaren haben Sie uns unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten. Dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Sie sind daneben verpflichtet im Vorhinein Dritte auf die an den von uns gelieferten Gegenständen bestehenden Rechte hinzuweisen.

9. Datenschutz

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre aufgenommenen Daten lediglich nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken bedarf Ihrer vorherigen Einwilligung. Sie haben die Möglichkeit diese Einwilligung vor Erklärung Ihrer Bestellung zu erteilen. Ihnen steht das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu.

10. Schlussbestimmungen

Die Geltung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen. Es gilt deutsches Recht. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen hierdurch nicht berührt. Eine etwa unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder einem anderen EU-Mitgliedsstaat, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.